Aktuelles - Schule

In den letzten neun Monaten habe ich als Fremdsprachenassistentin an der Grundschule Zschocken und im Prof.-Dr.-Max Schneider Gymnasium in Lichtenstein gearbeitet. Dabei konnte ich viele neue Erfahrungen sammeln und meine Kenntnisse über Deutschland sowie die deutsche Sprache vertiefen.
Im Unterricht wollten die Schüler viel über mein Heimatland England wissen. Wie feiern wir Halloween, Weihnachten oder Ostern? Welche typischen Gerichte gibt es bei uns zu essen? Für welche Sportarten interessieren wir uns? All diese Dinge konnte ich den Kindern neben der englischen Sprache beibringen.
Besonders toll war es mit den Grundschülern während des Fächerverbindenden Unterrichts „Scones" – ein typisches englisches Gebäck – zu backen.
Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Lehrern sowie Schülern bedanken. Sie haben mir einen schönen Aufenthalt in Deutschland bereitet. Ich habe die Zeit hier wirklich genossen und mich sehr willkommen gefühlt.

Rebecca Wyatt
(Fremdsprachenassistentin vom September 2014-Mai 2015)

Fremdsprachenassistentin

 

15.30 - 19.30 Uhr Schulfest an der Grundschule Zschocken

Einladung_Schulfest.pdf

2-Praktikantin GS_Zok_BildVom 27.04.2015 - 08.05.2015 absolvierte ich mein Schülerpraktikum an der Grundschule Zschocken.
In diesen 2 Wochen gewann ich viele Einblicke in die Aufgaben und den Alltag eines Grundschullehrers und konnte sehen, wie man den Unterricht gut organisiert.
Während des Praktikums hospitierte ich in verschiedenen Fächern, wie zum Beispiel im Musikunterricht, in Englisch, im Kunstunterricht, in Werken und in Sport. Des Weiteren durfte ich kleine Unterrichtseinheiten, wie tägliche Übungen im Matheunterricht übernehmen.
Außerdem war ich den Lehrern bei der Vorbereitung des bevorstehenden Schulfestes behilflich.
Besonders viel Freude hat mir die Arbeit mit den Kindern bereitet, denn sie sind mir sehr ans Herz gewachsen und der Abschied von ihnen fiel mir sehr schwer.
Durch das Praktikum wurde mein Berufswunsch als zukünftige Lehrerin noch einmal bestätigt.
Natürlich möchte ich mich bei Frau Siegert und allen Lehrern der Grundschule für die außergewöhnlich schöne Zeit und die vielfältigen Aufgaben, die ich übernehmen durfte, noch einmal ganz herzlich bedanken.

Deborah Rudolph

 

Am 8. Mai 2015 fand das Jugend-Fahrradturnier – Geschicklichkeitstraining – vom ADAC in der Grundschule Zschocken statt. Es wurde ein Parcours auf dem Schulhof aufgebaut. Es hatten viele Kinder ihre eigenen Fahrräder mit. Einige konnten auch die mitgebrachten Räder vom ADAC benutzen, so auch ich. Und dann ging es los. Zuerst haben wir zwei Probedurch-läufe gefahren. Wir mussten über schiefe und gerade Holzbretter fahren. Eine Kette mussten wir vom Magnet nehmen, im Kreis führen, ohne auf dem Boden zu schleifen und wieder hin hängen. Danach kam ein Kreis in dem wir durchfahren mussten ohne einen Baustein umzu-werfen. Dann mussten wir durch die Kegel fahren mit Schulterblick und Hand raus halten. Nachher wurde Slalom gefahren. Zum Schluss war ein Kästchen aufgezeichnet in dem ange-halten werden musste. Dann wurde ein Durchgang auf Zeit gefahren. Bei jedem Fehler gab es einen Pluspunkt. Ich hatte 0 Punkte und habe somit die Goldmedaille gewonnen. Es war eine sehr schöne Sache, es hat mir gut gefallen und ich habe mich riesig über meinen 1. Platz ge-freut.

Danke lieber ADAC
Janine Campulka, Klasse 3

Fahrradturnier 1Fahrradturnier 2

Wie jedes Jahr gibt es an unserer Schule viele Kinder, die an der 1. Stufe der Mathematikolympiade teilnehmen.
Besonders erfolgreich waren Hanna Kunstmann und Jacob Grimm. Sie qualifizierten sich für die 2. Stufe und nahmen in Wildenfels am Vergleich der Zwickauer Landschulen teil.
Zudem rechnete sich in diesem Schuljahr Hanna Kunstmann an die Spitze und nahm am 16. April 2015 in Chemnitz an der 3. Stufe der Mathematikolympiade teil.

Das Team Grundschule Zschocken

20150206 074652 2Sportlich und feierlich zugleich ging der letzte Schultag vor den Winterferien für uns Erstklässler zu Ende.
In den ersten beiden Stunden warteten lustige Staffelspiele in der Turnhalle auf uns. In sechs klassengemischten Staffeln traten wir gegeneinander an. Mit Teppichfliesen als Skier oder Hockeyschläger und Ball mussten wir einige Hindernisläufe meistern, die uns allesamt großen Spaß bereiteten.
Anschließend weihten wir dann endlich in der dritten Stunde unsere Füller mit einem kleinen Füllerfest ein. Nachdem wir das erste Schulhalbjahr in Deutsch 20150206 090330 2ausschließlich mit dem Bleistift geschrieben haben, konnten wir es nun kaum erwarten. Feierlich stießen wir zunächst mit Kindersekt an und naschten Plätzchen. Voller Freude probierten wir dann schließlich alle unsere Füller aus und schrieben die ersten Wörter damit.
Zum Abschluss erhielten wir dann in der letzten Stunde unsere allerersten Zeugnisse. Damit starteten wir glücklich in die Winterferien.

Klasse 1 der Grundschule Zschocken

20150206 085052 220150206 080240 2

 

 

 

 

20150206 094001 220150206 104226 2

 

Wir laden Sie herzlich zu einem Informationselternabend in der Grundschule Zschocken mit Dieter Leicht (Familien- und Psychotherapeut) ein.

Weitere Informationen

Nun leuchten wieder die Weihnachtskerzen
und wecken Freude in allen Herzen.

Ihr lieben Eltern, in diesen Tagen,
was sollen wir singen, was sollen wir sagen?

Wir wollen euch wünschen zum heiligen Feste
vom Schönen das Schönste, vom Guten das Beste!

Wir wollen euch danken für alle Gaben
und wollen euch immer noch lieber haben.

Das Team der Grundschule Zschocken wünscht Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Weihnachtsgrüsse 2014

Unter diesem Motto stand unser fächerverbindender Unterricht vom 15.10-17.10.14. An drei Aktionstagen sollte den Schülern eine gesundheitsfördernde Ernährungsweise schmackhaft gemacht werden.Kartoffeln stoppeln

Trotz schlechten Wetters am frühen Mittwochmorgen durften die Kinder auf einem Kartoffelfeld des Landwirtschaftsbetriebes Panteleit Kartoffeln stoppeln.

Weiterlesen ...

unser Besuch in PragIn Prag ist unsere Partnerschule. Am 07.10.14 durften 19 Kinder nach Prag reisen. Mit der 2., 3. Und 4. Klasse der GS Zschocken fuhren wir vier Stunden lang nach Prag. Die Aufregung war groß.

Als wir dann in der Prager Schule waren, sind wir mit den Prager Kindern essen gegangen in ihrer Schule. Es hab Spaghetti. Danach sind wir mit den Prager Kindern in die Innenstadt gefahren und haben uns die dünnste Gasse Prags (65 cm) angesehen. Sie hatte sogar eine Ampel. Als nächstes waren wir auf der Karlsbrücke und danach im Geistermuseum.

Weiterlesen ...

Die Kinder der Klasse 4 mit Rebecca WyattHallo, mein Name ist Rebecca Wyatt und ich bin bis Ende Mai als Fremdsprachenassistentin an der Grundschule Zschocken und am Gymnasium „Prof. Dr. Max Schneider" in Lichtenstein tätig.

Ich komme aus Südwestengland und studiere dort seit zwei Jahren an der Warwick Universität Deutsch und Germanistik. Nun ist es schön, endlich einmal die deutsche Sprache und Kultur hautnah zu erleben. Nach einem Monat in Deutschland habe ich bereits viele Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede beider Länder entdeckt.

Weiterlesen ...

Schulanfang 2014hieß es am 30. August für 22 Kinder, die feierlich in unsere Grundschule aufgenommen wurden.

Eine halbe Stunde vor Beginn trafen sich alle Schulanfänger aufgeregt in ihrem Klassenzimmer und stimmten sich zusammen auf die Feier ein. Um 14 Uhr ging es dann endlich los.

Nach dem gemeinsamen Einmarsch in die Turnhalle erwartete die Kinder ein tolles Programm.

Weiterlesen ...

Schulanfangseinladung 2014

Wir laden euch, eure Eltern und Gäste ganz herzlich zur Schulaufnahmefeier am Samstag, dem 30. August 2014, um 14:00 Uhr in die Turnhalle der Grundschule Zschocken ein.

 

Der erste Schultag ist der 1. September 2014.

Vom 1. – 3. September 2014 findet der Unterricht für alle Klassen von 7:30 – 11:05 Uhr statt.

Alle Schüler erhalten ihren neuen Stundenplan, ihre Bücher und Arbeitshefte.
Die Schulbusse fahren weiterhin im Linienverkehr zu den bekannten Abfahrtszeiten.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit allen Schülern, Eltern, dem Förderverein und Freunden unserer Schule.

Das Team der Grundschule Zschocken

Was fangen wir, was fangen wir mit unsrem Müll nur an?
Müll, Müll, Müll, ich habe einen Plan.
(Klaus W.Hoffmann)

Fächerverbindender Unterricht zum Thema Umwelt...unter diesem Motto stand der fächerverbindende Unterricht zum Thema Umwelt an der Grundschule Zschocken. Schon einige Wochen vor Projektstart machten wir uns an die Arbeit und begannen, speziellen Müll zu sammeln.

Vom 26.05.bis 28.05.14 war es schließlich so weit. Alle Kinder arbeiteten in verschiedenen Gruppen, die sie vorher selbst wählen durften. Zur Auswahl standen Müllschmuck, Müllsportgeräte, Müllkostüme, Müllorchester und Müllgebrauchsgegenstände.

Weiterlesen ...

Kindertag 2014Am 2. Juni ging es an der Grundschule Zschocken nicht mit regulärem Unterricht los – nein – alle Kinder begaben sich in die Oelsnitzer Schwimmhalle. Als 7.30 Uhr der Bus kam, waren schon viele Kinder ganz schön aufgeregt.

Weiterlesen ...