Schulsportwettkämpfe 

Die Kinder messen ihre Kräfte bei Wettbewerben an unserer Grundschule sowie als Einzel- und Mannschaftskämpfer bei Kreismeisterschaften und anderen außerschulischen Wettbewerben.

Schulwettkämpfe

Außerschulische Wettbewerbe

   
Tag des Sächsischen Schulsports Kreismeisterschaft im Zweifelderball
Herbst- und Frühjahrscrosslauf Corpus et Animus
Bundesjugendspiele der Leichtathletik Kreis-,Kinder-und Jugendspartakiade
Winterolympiade Hallenmeisterschaft im Schwimmen
  Olympiacrosslauf
  Hallenmeisterschaften Leichtathletik
  Jugend trainiert für Olympia „Schwimmen“

 

Pausensport „Bewegte Pause“

Der Pausensport ist ein wichtiger Baustein unserer „Bewegten Schule“. Die Kinder sollen sich viel bewegen, neue Kräfte sammeln sowie ihr Verhalten zueinander umgänglich und fair gestalten.

Die Kinder aus den größeren Klassen geben jüngeren Schülern Hilfe und Anleitung. 

1. Powerpause: Donnerstags nach der vierten Unterrichtsstunde gestalten ausgewählte Schüler der Kla

sse 4 in der Turnhalle unter Anleitung eine etwa zehnminütige Bewegungspause mit Musik. 

1. Hofpause: Bewegen im Freien auf dem Schulhof 

2. Hofpause: Nutzen des Schulsportplatzes, des Spielplatzes, der Asphalt- und Freiflächen und der Spielekist

en für vielfältige sportliche und spielerische Betätigungen während einer fünfundzwanzigminütigen Pause zwischen der vierten und fünften Unterrichtsstunde. 

Zielstellung der Bewegten Pause: 

sozialer Aspekt und Bewegungsaspekt 
  • miteinander spielen
  • Kontakte zu allen Schülern der GS knüpfen
  • sich gegenseitig helfen, Verantwortung füreinander tragen
  • verbesserter, liebevoller Umgang miteinander
  • Spielideen entwickeln, dabei Erfahrungen aus dem Sportunterricht nutzen und abwandeln
  • Regeln einhalten – zuvor gemeinsam vereinbaren
  • Aufgaben und Rollen übernehmen (Spielleiter, Mannschaftskapitän…)
  • Verantwortlichkeit für Spiel- und Sportgeräte
  • Abbau von Aggressionen
  • Spielerisch Kräfte messen