In diesem Schuljahr gab es für uns schon viele besondere Momente. Allein, dass wir nun als zweite Klasse nicht mehr zu den ganz „Kleinen“ der Schule zählen, ist ein Erlebnis für sich, aber auch andere tolle Ereignisse bereicherten bis jetzt unser Schulleben.

Gleich zu Schuljahresbeginn konnten wir uns zum Tag des Sports körperlich betätigen. Dazu durften sich alle Kinder zunächst in der Turnhalle an verschiedenen Spielgeräten ausprobieren. Viele Waveboards, die Kletterwand sowie das Kletternetz haben uns dabei begeistert und allerlei Geschick abverlangt. Im Anschluss ging es dann auf den Reiterhof. Dort durfte jedes Kind nicht nur mehrere Runden reiten, sondern auch die Ponys kämmen und striegeln.

Im September sind wir ins Theater Zwickau gefahren, um unser ausgefallenes Schülerkonzert „Trollenschmaus und Elfentanz“ nachzuholen. Dabei haben wir auf einer musikalischen Reise die Welt der Trolle und Elfen näher kennen gelernt. Das war für uns nicht nur faszinierend, sondern auch kulturell ein echter Höhepunkt.

Nur wenige Tage später folgte unser erster Wandertag. Dazu wollten wir den nahe gelegenen Wald erkunden und zusammen mit Förster Herr Klein einen Rundgang machen. Nach gut einer Stunde Fußmarsch waren wir am Ziel angekommen, wo uns der Förster schon mit frischen Rostern empfangen hat. Nachdem wir uns kräftig gestärkt hatten, konnten wir einiges über die Tiere und Pflanzen des Waldes lernen. Dieses Wissen wird uns im Unterricht sicherlich noch einige Male behilflich sein.

Wir freuen uns jetzt schon auf weitere tolle Ereignisse, die dieses Schuljahr noch auf uns zukommen werden.

                                                        Die Klasse 2 der Grundschule Zschocken