...des Müllers Lust!

Und auch die der Klasse 1 der Grundschule in Zschocken!


kleines PäuschenBei allerschönstem, spätsommerlichen Wetter machten wir 25 Kinder uns am 29.09. gemeinsam mit unserer Lehrerin Frau Zinner und den Begleiterinnen Frau Rudolph und Frau Seidel auf den Weg zu den Fliegerwiesen. Unterwegs gab es einiges zu entdecken: Pferde, wild über die Wiese tollende Kühe und die Teiche bei Familie Werning. Auch Eicheln und Kastanien gab es in so großer Anzahl, dass sie gar nicht alle in unseren Jackentaschen Platz finden konnten. So manches Kind ging schwer bepackt nach Hause.


Probesitzen im DrachentrikeAuf den Fliegerwiesen angekommen, packten wir erst einmal unsere Rucksäcke aus um uns zu stärken. Nil's Opa hat sogar leckeren Sandmännchentee für uns gekocht. Dann teilten wir uns in zwei Gruppen auf, um die Fluggeräte endlich aus der Nähe betrachten zu können. In den Flieger „Kleiner Prinz“ durften wir uns alle einmal rein setzen und die Steuerung bedienen.


Herr Mothes erklärt uns den DrachenfliegerDanach gab es ein Trike zu bestaunen: Eine Mischung aus Drachenflieger und Cabrio-Flugzeug. Auch hier hieß es: Bitte Platz nehmen. Mit dem Helm auf dem Kopf sahen wir dabei richtig professionell aus. Als Höhepunkt wurde mit dem Trike ein Schauflug gezeigt. Fabiennes Mama durfte mitfliegen. Wir verfolgten fasziniert den Flug, aber als das Trike in rasender Geschwindigkeit im Sturzflug über uns hinweg flog, gingen wir alle ganz
Schauflugschnell in die Hocke. Zum Abschluss wurde noch ein Gruppenfoto geschossen und dann mussten wir auch schon den Rückweg antreten. Genau rechtzeitig zum Bus kamen wir wieder an der Schule an. Es hat allen Kindern viel Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf den nächsten Wandertag. Vielen Dank an das Team der Fliegerwiesen!

Die Kinder der Klasse 1 der Grundschule Zschocken.