Am letzten Schultag vor Weihnachten fuhren die Kinder der Grundschule Zschocken nach AnnabWeihnachtsmarkt Annabergerg in die Manufaktur der Träume. Die Lehrer hatten ihnen ein Erlebnismuseum angekündigt, entsprechend groß war die Begeisterung. Auf drei Etagen gab es eine Vielfalt erzgebirgischer Figuren zu sehen, anzufassen und zu bestaunen. Besonders beliebt waren die Objekte, bei denen selbst etwas getan werden durfte. Der dunkle Gang, in dem man sich wie in einem Bergwerk fühlte, war für viele Schüler das Highlight.

Doch damit nicht genug. Nach einer kleinen Frühstückspause führte  der Weg zur Annenkirche. Bei weihnachtlichen Orgelklängen durfte die eindrucksvolle Kirche mit einer kleinen Führung besichtigt werden. Abschließend ging es noch auf den Annaberger Weihnachtsmarkt, wo der Umsatz von Lebkuchenherzen und gebrannten Mandeln mächtig angekurbelt wurde. Nach diesem erlebnisreichen Ausflug fuhren alle geschafft aber auch glücklich an die Grundschule Zschocken zurück und freuten sich auf ein schönes Weihnachtsfest.