Schon zum Elternabend im März wurde beschlossen: Am Ende des Schuljahres wollen wir alle gemeinsam feiern.

Hmm lecker!Am 6. Juli war es dann soweit. Frau Zinner, die Elternsprecher und ganz viele fleißige Helfer haben ein Grillfest organisiert. Insgesamt waren wir 80 Personen, die bei bester Laune zusammen saßen und sich Salate, Steaks, Roster, Wiegebraten, Obst, Baguettes und vieles mehr schmecken ließen. Nur das Wetter wollte an diesem Tag nicht so recht mitspielen, so dass wir in der Turnhalle essen mussten. Gegrillt wurde unter einem riesigen Sonnenschirm, der an diesem Tag zum Regenschirm umfunktioniert wurde.

Um nach dem reichlichen Essen nicht müde zu werden, wurde gespielt. Dafür wagten wir uns sogar Sackhüpfenins Freie. Die paar Regentropfen machten uns gar nichts aus, als wir uns im Teebeutelweitwurf und Kirschkernweitspuken versuchten. Auch die Eltern mussten mit ran und hatten mindestens genau so viel Spaß wie die Kinder. In der Turnhalle mussten dann Ballons aufgepustet werden, bis sie platzen! Das war ein Krach!

JagdaufdenBobonmannZu einem Fest gehört auch das Aufräumen. Auch dabei haben alle fleißig geholfen. Zur Belohnung holte Frau Zinner die Basketbälle raus und wir spielten noch eine Runde.

Um 21.30 Uhr gingen die letzten Gäste nach Hause. Es war ein richtig schönes Fest!

Wir bedanken uns noch einmal bei allen fleißigen Helfern! In Klasse 2 werden wir das wiederholen!