Unsere LeichtathletenBei traumhaftem Frühlingswetter hieß es für elf Mädchen und Jungen der Grundschule Zschocken „Sport frei!“. Während andere Kinder noch gemütlich in ihren Betten schlummerten, trafen sie sich zum Bereichsfinale Leichtathletik in der Sporthalle des Christoph-Graupner-Gymnasiums Kirchberg.  Um 8.30 Uhr ahnte noch niemand, dass dieser Tag sehr erfolgreich werden würde.

Ziemlich aufgeregt betraten unsere Sportler die Halle und wärmten sich gewohnheitsmäßig auf. UmIn Bewegung 9.15 Uhr ging es endlich los. In den Disziplinen 2x 30m Sprint, Dreierhopp, Medizinballschockwurf und 30 m Hürdensprint durften sie ihr Können unter Beweis stellen.  Mit vollem Einsatz und viel Kampfgeist gaben unsere Athleten ihr Bestes. So war es auch nicht verwunderlich, dass bereits nach diesen vier Disziplinen zwölf Medaillen zu Buche standen. Besonders erfolgreich waren hier Nina Sonntag, Marvin Pätsch, Adrian Claus, Elias Dreher, Henry Bahner und Maria Seidel.

Doch damit war der Wettkampf noch lange nicht vorbei. Den krönenden Abschluss bildete der Staffelsprint. Drei Staffeln stellte die Grundschule Zschocken und jede dieser Staffeln wurde mit einer Medaille belohnt. Die Mädchen der Altersklasse 11 erreichten Bronze, die Jungen der Altersklasse 9 Silber und die Jungen der Altersklasse 10 durften sich über eine Goldmedaille freuen.

Zu den insgesamt 21 Medaillen gratulieren wir herzlich!