Im Abschlussheft der damaligen Klasse 4 lauteten die letzten Sätze: "Und nun lasst uns Abschied nehmen, lachend auch nach Hause geh'n. In ein paar Jahren wollen wir uns wiederseh'n."

Exakt 13 Jahre, 9 Monate und 26 Tage hat es gedauert, ehe sich dieser Grundschuljahrgang zum Wiedersehen an seiner alten "Wirkungsstätte" treffen sollte. Jeder Einzelne von uns ist seinen ganz eigenen Weg gegangen. Einige Freundschaften hatten sich erhalten, andere sind auseinander gegangen. Dem einen ist man in dieser langen Zeit einmal begegnet, den anderen traf man am 11. Mai 2019 zum ersten Mal wieder. Darum war es nicht verwunderlich, dass schnell Erinnerungen an die Grundschulzeit wach wurden.

Gemeinsam mit Frau Siegert und Frau König besichtigten wir unsere alte Schule, in der sich mittlerweile viel verändert hatte. Wir staunten über die sanierte Turnhalle, den frisch herausgeputzten Werkenraum oder die Neuerungen in der obersten Etage der Schule mit Bibliothek, Musikraum und Computerkabinett. Ein gemeinsames "Klassenfoto" durfte natürlich abschließend nicht fehlen.

Nach der Schulbesichtigung ließen wir den Abend im Gutshof Niederzschocken gemütlich ausklingen. Frau Geißler und Frau Kahlert, auch ehemalige Fachlehrerinnen unserer Klasse kamen ebenso zum Plaudern vorbei.

Am Ende dieses Tages stellten wir fest, dass das nächste Klassentreffen nicht erst in 13 Jahren stattfinden und der Kontakt aufrecht erhalten werden soll.

 

Klassentreffen