Der Anfang ist ja bekanntlich nicht immer so einfach… Ganz anders schien dies aber bei den neuen Schulanfängern der ersten Klasse der Grundschule Zschocken gewesen zu sein. Mit großem Elan, viel Aufregung und voller Stolz kamen 23 neugierige Grundschüler am 24.08.2013 um 14.00 Uhr zur Feierstunde in die Grundschule. Musikalisch durch den Chor umrahmt zogen die zukünftigen Erstklässler ein, und genauso schwungvoll sollte es weitergehen.

Eltern, Großeltern, Bekannte und Freunde waren geladen, um dieses große Ereignis begleiten zu dürfen. Nach einer herzlichen Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Siegert konnten die Schulanfänger und ihre Gäste ein tolles Programm erleben. Einstudiert und aufgeführt wurde dieses von den neuen Viertklässlern und dem Chor unter Leitung von Frau Reiher.

Worum es ging? - Natürlich rund um den Start in die Schule!!! Und für diesen Start braucht man so einiges: einen Ranzen, Hefte, Stifte, Bücher, Lineal, Radiergummi, ein Hausaufgabenheft… Man braucht aber auch Freude am Lernen, Ordnung und ein gutes Verhalten – eben ganz anders, als Max und Moritz in dem Programm uns zeigen wollten.

Eines ist aber mindestens genauso wichtig: man braucht Freunde. Der erste Kontakt zwischen den künftigen Erstklässlern, Viertklässlern und Sängern ist bereits hergestellt worden. Das Lied „Heut ist so ein schöner Tag“ wurde gemeinsam gesungen und durch Tanz und Bewegung dargestellt.

Nachdem der Bürgermeister Herr Steiner herzliche Schulanfangswünsche der Stadt an die Grundschüler richtete, ging es hinaus auf den Schulhof, auf dem der Zuckertütenbaum stand. Jedes Kind bekam nun die langersehnte Zuckertüte überreicht, die es später auszupacken galt.

Zum Abschluss der Feierstunde sang der Chor „Wir sagen auf Wiedersehen“ zur Musik von Charpentiers „Prélude“. Darauf mussten die Erstklässler jedoch nicht lange warten. Bereits am Montag, dem 26.08.2013, nahm Frau Reiher als Klassenlehrerin der Klassenstufe 1 die frisch gebackenen Grundschüler in Empfang.

Ein Dankeschön für die gelungene Schulanfangsfeier gilt den Lehrerinnen Frau Siegert, Frau Reiher, Frau König, Frau Arnold, Frau Dräger und Frau Rakhmatulina der GS Zschocken, dem Hausmeister Herrn Zierold, allen am Programm beteiligten Kindern, den Sängern des Chores und dem für die Technik Verantwortlichen Herrn Eberwein.